Der marode Scharm eines stillgelegten Güterbahnhofes brachte mich zur Lost Place Fotografie. Eigentlich zur Fotografie überhaupt. Großes Interesse an den „alten Tagen“ hatte ich schon immer. Die verlassenen Gebäude gaben mir die Chance in längst vergangene Epochen zu blicken. Vom alten Schloss, über die Befestigungsanlagen des zweiten Weltkriegs, bis hin zu den Hinterlassenschaften der ehemaligen DDR.

  

Lost Place Fotografie. Ein Hobby welches oft belächelt, von anderen bestaunt wird. Für mich seit Anfang 2015 der Hauptbestandteil meines fotografischen Portfolios. Unzählige Locations durfte ich in dieser Zeit besuchen. Immer unter dem Grundsatz

„Nimm nichts mit außer Bildern, hinterlasse nichts als deine Fußspuren“.


Dieser Bereich wird in den kommenden Wochen umstrukturiert, daher aktuell kein hinterlegter Inhalt.


Facebook

Folge mir auf meiner Facebook Seite..



- News -

- Shop -

- Dates -