Zuletzt Bearbeitet: 02.11.2017 Autor: Heiko

 

Wie auch im letzten Jahr führte mich die Arbeit nach Changzhou einer 4,5 Millionen Einwohner zählenden Kleinstadt im Osten Chinas. Die Weltmetropole Shanghai ist eine Zugstunde entfernt ( Schnellzug 300km/h ), diese wollte ich auch wieder besuchen. Es ist nicht die Masse an Bilder entstanden, grundsätzlich war ich ja wegen meiner Arbeit in China. Doch vielleicht gefällt euch was ihr seht.

 


Changzhou

Marriott Hotel Changzhou

Ich hatte wieder das Glück im Marriott Hotel Changzhou unterkommen zu dürfen, einem Hotel in welchem es dem Gast an nichts fehlt. Untergebracht im höchsten Wolkenkratzer der Stadt fande ich diesmal im Stockwerk 39 mein Quartier.

The Lotus Building

Wenn man nach architektonischen Highlights fragt, schaut einen der Chinese oft nur verdutzt an. Ich weiß nicht warum, aber vielleicht spielen solche kleinen Gebäude wie das Lotus Building keine Rolle in einer Stadt, in welcher ein Wolkenkratzer nach dem nächsten aus dem Boden gestampft wird. Das Lotus Building habe ich selbst im Netz gefunden, direkt nach der Arbeit packte ich meine Kamera und ließ mich ca. 40 Minuten lang durch die Stadt fahren... Ich hätte dort Stunden verbringen können. Das Building ist eigentlich ein mietbares Konferenzzentrum, erbaut 2013. Spät abends ging es wieder zurück ins Hotel, und mit leerem Magen ins Bett. Aber das war es mir Wert.

 

The Lotus Building Changzhou Architektur Spiegelung LZB China Fotospot Asien
The Lotus Building

Olympic Sports Center

2008 wurde das Olympic Sports Center in Changzhou erbaut. Das Stadium fasst 38.000 Besucher. Schaute ich aus dem Panoramafenster meines Hotelzimmers konnte ich diese wunderbare Anlage inmitten der Stadt sehen... Hier war es kein Schaden das ich immer erst am späten Abend zum Fotografieren kam. Erst dann entwickelt dieser Spot seine volle Schönheit.

 

Olmpic Sports Center Changzhou Fotospot
Olmpic Sports Center

Der Baolin Tempel

Den Baolin Tempel besuchte ich schon im Jahre 2016. Schon hier fesselte mich dieser Ort, eine Tempelanlage inmitten der Stadt. Meinen freien Tag wollte ich hier verbringen, und auch meine Ruhe finden. Als ich einen Sitzplatz im Schatten fand, horchte ich den Gebetsmelodien der Mönche, welche aus einer der vielen Andachtshallen trat. Entspannt und in mich zurückgekehrt erschreckte ich stark als eine Hand meine Schulter berührte. Ich schaute mich um, und sah einen Mönch. Ich wusste gar nicht was Sache war, habe ich was verkehrt gemacht? Sitze ich da wo ich nicht sitzen darf, oder habe ich etwas fotografiert das ich nicht durfte? Nein. Es war 12 Uhr... und dann gibt es auch in der Tempelanlage Mittagsessen. Mit seinen Gestiken bat mich der Mönch mit zum Essen zu gehen, etwas verwirrt und trotzdem gerührt habe ich erstmal freundlich verneint... warum ich diese Reaktion brachte, keine Ahnung. Wie würdet ihr Reagieren wenn ihr von einem fremden zum Essen eingeladen werdet? Seht ihr... so viel Herzlichkeit gibt es bei uns gar nicht. Nachdem ein zweiter Mönch mit dazu stoß, gab es keine Diskussion mehr. Sie nahmen mich an die Hand und wir gingen zum Essen. Reis, Tofu, viel Gemüse, kein Fleisch... sie tischten mir ordentlich auf und wollten das ich mich zu Ihnen an den Tisch setze... Ganz verdutzt waren Sie darüber wie gut ich mit den Chopsticks essen konnte, aber es war ja nicht meine ersten Asienreise :-)  Als wir uns verabschiedeten hatte ich etwas feuchte Augen.. es war für mich einfach ein ganz besonderer Moment.

 

Der Baolin Tempel in Changzhou
Der Baolin Tempel in Changzhou

Sonstiges


Shanghai

Eine schnelle Runde durch die Stadt

Century Avenue Shanghai
Century Avenue Shanghai

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ähnliche Artikel: