Datum: 30.10.2016 Autor: Heiko

 

China - Changzhou


Tempelanlage in Changzhou China
Tempelanlage in Changzhou

Woche 1

Die erste Woche China liegt hinter uns. Heute hatten wir frei und konnten die Zeit nutzen um den Tianning Tempel zu besuchen, eine Anlage welche sich mitten in der Stadt befindet. Ein Taxi zu bekommen ist in dieser riesen Stadt kein Problem. Du stehst keine Minute mit erhobener Hand am Straßenrand. Also gings am vormittag los zum Sightseeing. Das Album startet mit einer Nachtaufnahme welche ich aus meinem Zimmer machen konnte. Leider durch eine Scheibe. Viele Tage liegen noch vor uns und wir sind stark gespannt was wir hier noch erleben werden.

Woche 2

Endlich Sonntag. Eine weitere Arbeitswoche liegt hinter uns. Trotz der 38 Grad wollen wir natürlich wieder was sehen. Aber wohin? Bei Tripadvisor bin ich über einen Park gestoßen welcher sich interessant anhörte. Also ab ins Taxi und schon ging es in den "Park of Ruins". Auf dem Weg zum Park fuhren wir an einer Tempelanlage vorbei, wir beschlossen diese im Anschluss zu besuchen. Der Park selbst ist ein wahres Naturparadies, welchen es nur an einem fehlt: Gästen. Warum auch immer, das riesen Gelände hatten wir so gut wie für uns alleine.

 

Am Ausgang entdeckten wir dass ein Bus zur Baolin Tempelanlage fährt. Nach kurzer Wartezeit war dieser auch schon da, und fuhr uns (zwei) zur Tempelanlage. Für den Busfahrer waren zwei Europäer eine willkommene Abwechslung. Wir mussten uns Portraitieren lassen und die Bilder landeten direkt auf irgendwelchen ChinaSocialMedia Plattformen.. ;) Der Baolin Tempel kostete ca. 3 Euro Eintritt. Kann ja nichts besonderes sein, oder? Hart getäuscht. Aber seht selbst.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ähnliche Artikel: